4. Deutscher Diversity-Tag am 7.6.2016

23. Mai 2016

Unser Land erlebt zur Zeit eine unvorhergesehene Vielfalt, die neben Risiken auch viele Chance bietet, auch und gerade für den Mittelstand.

Der Diversity-Tag geht in seine vierte Auflage und hat sich mittlerweile gut etabliert. Unternehmen und Organisationen stellen an diesem Tag die Vorteile von Diversität, also von Vielfalt in den Mittelpunkt. Bei Diversity geht es – wie die Charta der Vielfalt in Unternehmen ausführt - um die Wertschätzung von Unterschiedlichkeit von allen Beschäftigten, egal wie sie sich zeigt: Ob Alter, Geschlecht, sexuelle Orientierung, körperliche Beeinträchtigung, religiöse Orientierung, ethnische Zugehörigkeit oder der eigene Lebensstil, jede Art von Vielfalt – sichtbar oder unsichtbar – wird berücksichtigt und wertgeschätzt.

Die kulturelle Vielfalt der zu uns gekommenen Flüchtlinge geht einher mit einer großen Vielfalt an individuellen Kompetenzen und Qualifikationen. Dies bietet für den Mittelstand Chancen, aber auch Risiken zugleich (ethnische Herkunft, religiöse Orientierung, Lebensstil). Diese Risiken können durch ein Diversity Management schneller erkannt und  gesteuert werden. Der Leitgedanke des Diversity Management besteht in einem ganzheitlichen Konzept des Umganges mit der personellen Vielfalt im Unternehmen. Es ist somit Bestandteil der Personalstrategie und der Organisationsentwicklung.

Informieren Sie sich auf der Website http://www.charta-der-vielfalt.de/startseite.html über die Charta und über den 4. Deutschen Diversity-Tag.

« Zurück zur Übersicht