QM/UM-Normrevisionen – Der Endspurt beginnt

11. März 2018

Die dreijährige Übergangsfrist für die Umstellung der ISO 9001 und der ISO 14001 auf die 2015er-Revision endet im September 2018.

Am 15. September 2015 wurden die ISO 9001:2015 und die ISO 14001:2015 mit ihren doch recht umfassenden Änderungen zu den Vorgängerversionen veröffentlicht, und damit anwendbar und zertifizierbar. In einer dreijährigen Übergangsfrist sind die alten Versionen noch gültig, allerdings sind folgende Rahmenbedingungen zu beachten:

 

  • Zertifikate nach der alten Version verlieren nach dem Ende der Übergangsfrist ihre Gültigkeit.
  • Auch Re-Zertifizierungen sind während der Übergangsfrist noch nach den alten Versionen möglich, deren Gültigkeit endet jedoch ebenfalls mit Ablauf der Übergangsfrist.
  • Damit die aktuell gültigen Zertifikate auch über dieses Datum hinaus ihre Gültigkeit behalten bzw. durch eine Rezertifizierung weitergeführt werden können, muss ein Übergangsaudit, ein sog. Transition-Audit, stattfinden. Diese Prüfung kann auch im Rahmen eines geplanten Rezertifizierungs- oder Überprüfungsaudits durchgeführt werden.
  • Wird im Transition-Audit festgestellt, dass die Anforderungen nach ISO 9001:2015 / ISO 14001:2015 noch nicht erfüllt sind, so bleibt zunächst die Gültigkeit des Zertifikats nach 9001:2008 / ISO 14001:2004 unverändert bestehen. Das Transition-Audit muss jedoch in diesem Fall wiederholt werden und zwingend bis 14. September 2018 abgeschlossen sein.

Haben Sie Fragen zu diesem Themenkomplex? Benötigen Sie professionelle Beratung? Nehmen Sie gerne Kontakt auf unter info@tct.de

 

« Zurück zur Übersicht